« Úvod | Nové stránky »

N - 12

Wissenschaft und Technik



Erfindungen und Entdeckungen der Technik und Wissenschaft


In dem Altertum musste man nur allein arbeiten und mit den Steinen, mit Prügeln, mit den Beilen usw. helfen. Jeder musste mit den Händen arbeiten und die Tiere mit Lanzen oder mit einem Messer jagen. Aber heute? Heute ist es etwas Anders. Jeder hat ein Computer, einen Fernseher, eine Waschmaschine, ein Handy und vor allem fast jeder besitzt ein Auto zu Hause.


Technik entwickelt sich sehr schnell. Jeden Tag liegen viele neue Handys auf unserem Markt und die Autos sind auch in jedem Ort. Die größte Erfindung stellt ein Roboter dar. Die Roboter kann ich in drei Generationen teilen.


Die Roboter der ersten Generation beherrschen nur einfache Tätigkeiten. Meistens führen diese elektronischen Roboter bestimmte Bewegungen aus, aber es fehlt ihnen noch die „Intelligenz“. Roboter der zweiten Generation sind bereits mit Sensoren und Minicomputern ausgerüstet und können in gewissem Maße „sehen“ und „fühlen“. Und Roboter der dritten Generation werden allein die von außen kommenden Informationen verarbeiten können und unter wechselnden Bedingungen ohne Einfluss des Menschen arbeiten.


Wissenschaft und Technik im Dienst der Menschen (Informatik, Elektronik, Geräte)


Die bekanntesten Erfinder sind zum Beispiel Johannes Gutenberg, der den Buchdruck erfunden hat, Gottlieb Daimler, der das Automobil Mercedes Benze ausgedacht hat, Ferdinand Graf von Zeppelin, der um den Bau eines Luftschiff sich Verdienste erworben hat, Robert Koch, der einen Nobelpreis für Medizin durch die Entdeckungen der Bazillen der Tuberkulose und Cholera herausgeschlagen hat, Carl Friedrich Benz, der das Zweitakt-Gasmotors und Viertakt-Benzinmotors mit elektrischer Zündung erfunden hat, und der letzte Erfinder heißt Albert Einstein.


Einer der bekanntesten Physiker unserer Zeit stellte viele Theorien auf, wie zum Beispiel die Relativitätstheorie, Quantentheorie, neune Gravitationstheorie und andere. Er hat Mathematik und Physik an der Technischen Hochschule in der Schweiz studiert. Im Jahr 1922 erhielt er den Nobelpreis für Physik. Einstein war ein Friedenskämpfer.


Das Leben früher und heute


Das Leben der Menschen wird immer schneller. Heute muss man mehr schaffen als früher. Wir haben es immer eiliger. Dazu helfen uns verschiedene Erfindungen und Entdeckungen der Technik und der Wissenschaft. Zum Beispiel: Die Frauen können sich ihr Leben ohne Waschmaschine, Mikrowelle, Kühlschrank, Elektroofen, Bügelleisen usw. vorstellen. Die Männer könnten nicht ohne Fernseher, Auto, Computer usw. leben und die heutigen Jugendlichen könnten nicht ohne Handy und MP3-player existieren.



20.12.2008 20:25:29 | Autor: Tom Lery | stálý odkaz

Komentáře

0 komentářů:

přidat komentář
<< úvod