« Úvod | Nové stránky »

N - 14

Kommunikationsformen



Kommunikationsformen und ihre Bedeutung (verbale und nonverbale Kommunikation)


Kommunikation ist die Aufnahme, der Austausch und die Übermittlung von Informationen zwischen zwei oder mehreren Personen. Das Ziel der Kommunikation ist die Verständigung. Dazu werden Zeichen in Sprache, Gestik, Mimik, Schrift, Bild oder Musik verwendet.


Kommunikation in unterschiedlichen Situationen (unter Jugend, in der Öffentlichkeit, private Kommunikation, Kommunikation in der Schule, in der Familie)


Jugendlichen gefällt häufig die normale Sprache nicht, sodass sie die Schriftsprache nicht benutzen. Sie verwenden oft in der Öffentlichkeit, privat, in der Schule und in ihren Familien einen Jargon oder eine Umgangssprache. Deshalb haben heutige Jugendliche Probleme zum Beispiel in der Schule in Diktaten.


Moderne Kommunikationsformen (Telefon/Handy, Internet, Fax, Briefe, elektronische Post)


Ich brauche mein Handy immer. Ich benutze das Handy um die Uhrzeit abzulesen und den Wecker zu stellen. Aber meistens benutze ich das Handy zum Schreiben von SMS. Ich benutze eine SMS oft, wenn ich mit jemanden reden will oder meine Schicht feststellen möchte. Wenn jemand Geburtstag hat, schicke ich ihm eine SMS mit Glückwünschen. Ich denke, dass ein Brief für diese Gelegenheit besser ist. Aber wer schickt heute Briefe? Nur selten schreiben und senden einige Leute Briefe. Eine SMS ist einfacher, bequemer, schneller und vor allem auch billiger. Aber es gibt noch eine andere Kommunikationsmöglichkeit – ICQ. ICQ ist ein Programm, das man per Internet zum Informationsaustausch nutzt. Jeder ICQ-Nutzer hat eine eigene Kontaktliste.


ICQ hat drei unterschiedliche Blumen als Symbole für die Verfügbarkeit der Nutzer – grün, rot und weiß. Wenn man eine grüne Blume sieht, bedeutet es, dass der Kontakt online ist und deshalb kann ich jetzt mit ihm schreiben. Wenn ich eine rote Blume sehe, bedeutet es, dass der Kontakt offline ist. Das bedeutet, dass ich ihm schreiben kann, aber er kann meine Nachricht erst lesen, wenn er in ICQ wieder online ist. Und was ist mit der weißen Blume? Das bedeutet, dass ich nicht weiß, ob er online oder offline ist. Der Kontakt muss mich dann autorisieren, damit ich ihm schreiben kann. ICQ ist eine sehr gute Sache, weil sie kostenlos ist. ICQ benutze ich regelmäßig – jeden Tag. Alternativ gibt es noch die elektronische Post wie zum Beispiel E-Mail und Fax. Ich benutze kein Fax, weil ich kein Faxgerät habe.


Die Technik funktioniert wie ein Scanner, der ein Dokument scannt und in ein anderes Büro schickt. Das Faxgerät druckt das empfangene Dokument anschließend aus. E-Mail ist elektronische Post, die preiswert ist. Ich benutze sie für formale Briefe, wenn ich zum Beispiel an einen Buchverlag schreibe oder einige Dokumente schicken will.


Sprache als Verständigungsmittel (Bedeutung des Sprachlernens, Fremdsprachenverbrauch)


Überall in der Welt sprechen Menschen unterschiedliche Sprachen. Im Zeitalter der Globalisierung wird internationale Kommunikation immer wichtiger. Damit wir mit Leuten anderer Kulturen Informationen austauschen können, müssen wir ihre Sprache sprechen und verstehen. Also, es ist sehr wichtig Fremdsprachen zu lernen!



20.12.2008 20:26:36 | Autor: Tom Lery | stálý odkaz

Komentáře

0 komentářů:

přidat komentář
<< úvod